Solarladeregler

Victron Solar-Laderegler

Der Laderegler ist dafür da, um eine Batterie sowohl gegen Tief- und Überladung als auch gegen Kurzschluss zu abzusichern. So unterstützt ein Solarladeregler dabei, eine Batterie so schnell wie möglich vollständig aufzuladen. Durch die Förderung der Funktionsfähigkeit der Batterie verlängert der Laderegler die Lebensdauer der Batterie.


Ergebnisse 1 – 9 von 19 werden angezeigt

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-7 Werktage

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-7 Werktage

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-7 Werktage

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-7 Werktage

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-7 Werktage

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-7 Werktage

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-7 Werktage

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-7 Werktage

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-7 Werktage

Wie funktioniert ein Solarladeregler?

Ein Laderegler, auch bekannt als Solar Inselanlage, ist eine der wichtigen Komponente, die für eine Photovoltaikanlage benötigt werden. Wenn man beispielsweise eine Solaranlage in einem Wohnmobil oder in einem Boot verwenden möchte, kann der Solarladeregler sehr nützlich sein, denn dieser übernimmt die Regulierung des Solarstroms und verhindert somit Tief- und Überladung der Batterie.

Solar Laderegler - Solar Inselanlage

PWM- und MMPT-Laderegler – Vergleich

Die Solar Inselanlage ist der Vermittler zwischen einer Solaranlage und der Batterie. Es gibt zwei Arten von Solarladeregler, und zwar PWM– und MMPT-Laderegler. Der MMPT-Laderegler (Maximum Power Point Tracking – Regler) sorgt dafür, dass die Eingangsspannung der Photovoltaikanlage angepasst wird, sodass die Erreichung der maximalen Leistung ermöglicht wird. Da die Spannung der Solaranlage höher ist als die der Batterie, wandelt der MPPT-Laderegler diese um. Diese Funktion verleiht dem MPPT-Laderegler seine Effizienzeigenschaft. Die Aufgabe des PWM-Ladereglers (Pulse Width Modulation oder Pulsweitenmodulation) besteht darin, die im Verhältnis zu der Spannung der Batterie zu hohe Spannung des Solarmoduls zu reduzieren und damit die Spannung der Batterie der Spannung der Solaranlage gleichzusetzen.

Victron MPPT-Laderegler richtig anschließen

  1. Zunächst wird der Stahlsockel an dem Solarladeregler angebracht.
  2. Als Nächstes wird das Gerät an die Wand befestigt.
  3. Danach wird die Batteriekabel angeschlossen.
  4. Nachfolgend wird der Smart-Solar Control an dem Laderegler montiert.
  5. Anschließend wird die Solaranlage am Gerät angeschlossen und die Wire-Box wieder angebracht.

MMPT Laderegler – Vorstellung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQURCMXhsR3M2eFEiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Besondere Eigenschaften der Victron Solar Laderegler

  • Die Victron MPPT-Laderegler haben einen sehr hohen Wirkungsgrad, der bis zu 99 % liegen kann.
  • Die MPPT-Solarladeregler benötigen keinen Lüfter.
  • Es wird ein schneller Betrieb ermöglicht.
  • Sie verfügen über eingebautes Bluetooth, womit man auf dem Smartphone alle Prozesse überarbeiten und überwachen kann.
  • Eine Fernüberwachung ist auch auf der VRM-Website möglich (mit einem GX-Überwachungsgerät)
  • Viele Victron Solarladeregler haben moderne Displays, die eine intuitive Darstellung der Daten ermöglichen.

Victron MPPT-Laderegler

ModellAusgangsleistungEingangsspannungWirkungsgradMPPT / PWM
Victron SmartSolar MPPT 100/30 SCC11003021030 Amax. 100 V98 %MPPT
Victron SmartSolar MPPT 150/45 SCC11504521245 Amax. 150 V98 %MPPT
Victron SmartSolar MPPT RS 450/100-Tr100 Amax. 450 V96 %MPPT
Victron Inverter RS 48/6000 230V Smart Solar100 Amax. 450 V96,5 %MPPT
SWITCH THE LANGUAGE
Cart